22.05.2019 in Passau: NAZCA: Das Geheimnis der menschlichen Vergangenheit liegt in Peru -Vortrag von Jay Goldner

Thema des Abends:
„NAZCA: Das Geheimnis der menschlichen Vergangenheit liegt in Peru“ – Vortrag von Jay Goldner

Jay Goldner (68) – dutzendfacher Autor, langjähriger Kornkreisforscher, spiritueller Künstler – betreibt sein holistisches Studio Phoenix in Gmunden/Traunsee im Salzkammergut.

N A Z C A  –  Neue Altertümliche Zeichen Congenialer Art
Jay referiert über die viel älteren Geschwister der Kornkreise: WÜSTENLINIEN, SCHARRBILDER & DREIFINGER-MUMIEN.
Ein akutes Rätsel der Weltgeschichte lüftet sich selbst!
Vor knapp 100 Jahren wurden sie entdeckt: Tausende Wüstengrafitti, Hunderte Linienfiguren – und jetzt Dutzende von ausserirdischen Körpern, die von Grabräubern gefunden wurden. Sie sind die sensationellsten Entdeckungen der Gegenwart, die beweisen, dass die Vergangenheit der Menschheit ganz anders war als uns weisgemacht wird. Mit vielen geborgenen Artefakten wird intensiver Schwarzhandel betrieben. Erich von Däniken machte die steinernen Rillen in der Nazca-Hochebene weltweit berühmt.

In diesem Vortrag ging Jay sowohl auf die Datierung, die unterschiedlichen Interpretationen durch Archäologen und auch auf den politischen wie medialen Umgang mit diesem Thema ein. Danke, Jay!